Bereitstellung von Handelssignale

Kauf- und Verkaufssignale können direkt von Qantares bezogen werden. Damit haben Kunden die vollständige Kontrolle über Handelsentscheidungen und Ergebnis (Geldmanagement, Risikomanagement etc.). Der Prozess läuft dabei wie folgt ab:

  • Qantares generiert alle 15 Minuten ein Signal (Kauf / Verkauf / neutral).
  • Dieses Signal wird über eine Anwendungsprogrammierschnittstelle (API) an die Kunden-eigenen Handelsplattformen übermittelt. Alternativ stehen diese Signale auch über ein Online-Login zum Qantares-eigenen Web-Dashboard zur Verfügung (siehe Beispiel unten).

Die Grafik zeigt ein Beispiel von Signalen für eine ausgewählte Strategie und den Zeitraum vom 28.12.2016 9:00h bis 05.01.2017 17:30h.

Bullishe, bearishe und neutrale Signale sind grün, rot und gelb markiert, während grau fehlende Werte anzeigt, was in diesem Beispiel ab dem Jahresultimo um 14:15h am 30.12.2016 der Fall ist.

Wie zu sehen ist, gab es am 28./29. Dezember eine Menge Kaufsignale rund um die 11.460 DAX-Marke, wobei jedes den Kauf eines DAX-Future Kontrakts nahelegte. Angesichts des 5-Handelstage-Prognosehorizonts sollten diese Positionen am 4. bzw. 5. Januar geschlossen werden, als der DAX bei rund 11.570 Punkten stand. Bei einem Leverage von 2 hätte dies in nur einer Woche zu einem Gewinn von rund 2% geführt.

Möchten Sie über eine API oder das Web-Interface Zugriff auf die Signale von QanSystem erhalten, klicken Sie hier.